CQ WW logo_2Il CQ WW DX Contest 2014

SSB: Oktober 25-26 CW: November 29-30

Start- 0000 UTC Sabato Fein 2359 Domenica UTC

Ich. ZIEL: Für Amateure auf der ganzen Welt können so viele andere Amateuren in so vielen Ländern und CQ-Zone anschließen.

II. BAND: Nur sechs Bands: 1.8, 3.5, 7, 14, 21 und 28 MHz. Die Einhaltung der Bandplan konstituiert wird dringend empfohlen.

III. Tauschten Daten: SSB: RS Berichte plus die Anzahl von CQ-Zone, in dem sich die Station befindet (z.B., 59 05). CW: RST Beziehungen mehr CQ-Zone (z.B., 599 05).

IV. SCORE:

A. Partitur: Das Endergebnis ist das Ergebnis der Multiplikation der gesamten Verbindungspunkte durch die Summe der Multiplikatoren Area und Land. Beispiel: 1000 QSO-Punkte * (30 Zone + 70 Länder) = 100,000 (Endstand).

B. QSO-Punkte: Stationen kann einmal pro Band kontaktiert werden. Die Verbindungspunkte werden auf dem Standort der Station arbeitete auf der Basis.

  1. Kontakte zwischen Stationen auf verschiedenen Kontinenten sind es wert, drei (3) Punkte.
  2. Gelten Kontakte zwischen den Stationen auf dem gleichen Kontinent, aber verschiedenen Ländern ein (1) Punkt. Ausnahme: Kontakte zwischen den Stationen in verschiedenen Ländern innerhalb der Grenzen von Nordamerika sind es wert, zwei (2) Punkte.
  3. Kontakte zwischen den Stationen im selben Land haben Null-Wert (0) QSO-Punkte, sondern sind Kreditmultiplikator Gebiet oder Land erlaubt.

C. Multiplikatoren: Es gibt zwei Typen von Multiplikatoren.

  1. Bereich: Ein Multiplikator von einem (1) für jede andere Zone auf jedem Band CQ kontaktiert. Übernehmen Sie die Standardregeln des CQ Arbeitete Alle Zonen (WAZ).
  2. Land: Ein Multiplikator von einem (1) für jeden anderen Land auf jedem Band kontaktiert. Die Liste der DXCC, die Liste der Multiplikatoren arbeitete den ganzen Europa (ANY) più IG9 / IH9, und kontinentale Grenzen sind der Standard, um die Bonus-Multiplikator Land definieren. Die Maritime Mobile Stationen zählen nur für den Multiplikator Bereich.

In. Arten der Beteiligung an:

A. Single Operator Kategorien: Jemand (der Betreiber) führt alle Betriebs und Logging-Funktionen. Es gibt keine Zeitbegrenzung oder Betriebsband Änderungen. E 'erlaubt nur ein übertragenes Signal zu jeder Zeit.

1. Single Operator: Jede Art von Unterstützung für die Forschung QSO ist verboten (Vedi VIII.2).

ein. High Power (Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 1500 Watt.

b. Low Power (Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 100 Watt.

c. QRP (Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 5 Watt.

2. Single Operator Assisted: Die Teilnehmer in dieser Kategorie können die Suchhilfe QSO verwenden (Vedi VIII.2).

ein. High Power Assisted (Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 1500 Watt.

b. Low-Power-Assisted(Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 100 Watt.

c. QRP Assisted (Alle Band-oder Single Band): Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 5 Watt.

B. Singolo Opera Kategorie Overlay: Jeder Teilnehmer alle Bands der oben genannten Kategorien können sich in einer der unten aufgeführten Kategorien, indem Sie die entsprechende Zeile KATEGORIE-Überlagerung in den Kopf Ihrer Cabrillo-Log teilnehmen. Die Einschreibung in Kategorien Overlay wird in den Ergebnissen separat aufgeführt werden; für Hochleistungs gruppiert (1500 Watt) oder Low-Power- (100 Watt).

1. Träger Classic (CLASSIC): Der Teilnehmer wird nur ein Radio verwenden, keine Unterstützung der Forschungs QSO, und kann bis zu betreiben 24 von 48 Stunden - Perioden der Nichtbetrieb sind mindestens 60 Minuten, in denen kein QSO müssen eingeloggt sein. Wenn das Protokoll zeigt mehr als 24 Betriebszeiten, nur die erste 24 Stunden werden in der Scoring-Overlay gezählt werden. Der einzige Radio verwendet werden, sollten nicht in der Lage sein, während der Übertragung zu erhalten.

2. Anfänger (ROOKIE): Der Betreiber muss die erste Lizenz für weniger als drei haben (3) Jahre vor dem Zeitpunkt des Wettbewerbs. Geben Sie das Datum der ersten Lizenz im Bereich Seifenkisten.

C. Kategorie Multi Opera (Operationen nur alle Bands): Eine beliebige Anzahl von Betreibern erlaubt. Die Suchhilfe QSO erlaubt ist. Nur ein übertragenes Signal für die Bandbreite jederzeit.

1. Einzigen Sender (MULTI-ONE): E 'erlaubt nur eine übertragene Signal auf einem Band während jeder Periode 10 Protokoll (Sender laufen). Ausnahme: Ein und nur ein anderes Signal übertragen wird (Sender Multiplikator) kann während jeder Periode verwendet werden 10 Protokoll, Wenn-und nur die Funktionen auf einem anderen Band aus dem Sender und führen die Station gearbeitet ist eine neue Multiplikator. Die Sender und Lauf Multiplikator gelten Regeln 10 Minute unabhängigen. Der Zeitraum der 10 Minuten beginnt mit dem ersten QSO auf einem Band. Die Protokoll müssen angeben, welche Sender(laufen einen Multiplikator) machte jedes QSO. Der Sender Multiplikator kann CQ nicht nennen (erbitten Kontakte).

ein. High Power: Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 1500 Watt auf jedem Band zu jeder Zeit.

b. Low Power: Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 100 Watt auf jedem Band zu jeder Zeit.

2. Zwei Sender (MULTI-TWO): Ein Maximum von zwei Signalen auf zwei unterschiedlichen Bändern übertragen kann jederzeit verwendet werden,. Die Protokoll müssen angeben, welche Sender jedes QSO gemacht. Jeder Sender kann maximal machen 8 Bandwechsel in jeder vollen Stunde (von 00 ein 59 Protokoll). Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 1500 Watt auf jedem Band zu jeder Zeit.

3. Mehrsender (MULTI-UNLIMITED): Die sechs Bands des Wettbewerbs können gleichzeitig aktiviert werden. E 'erlaubt nur eine übertragene Signal pro Band zu jeder Zeit. Die Gesamtausgangsleistung nicht überschreitet 1500 Watt auf jedem Band zu jeder Zeit.

D. Checklog: Sie sind Protokolle vorgelegt Steuerungsvorgänge helfen. Diese Einträge werden nicht eine Punktzahl in die Ergebnisse und Protokolle werden nicht veröffentlicht.

VI. DIPLOM:

Ein Single-Band-Protokoll wird nur erhalten ein Diplom für einzelne Bande. Ein Protokoll, das QSO von mehr als einer Band enthält, wird wie folgt eingestuft “Alle Bands” es sei denn, es wird speziell als aufgelistet “Überall Schatz”. Ein einziger Bediener muss für mindestens betreiben 4 Stunden, um in der Lage, für ein Diplom konkurrieren. Multi-Bedienstationen müssen für mindestens betreiben 8 Stunden, um in der Lage, für ein Diplom konkurrieren.

A. Zertifikate: Zertifikate werden auf den ersten Platz in jeder Kategorie für jede teilnehmende Land und bei jedem Aufruf Gebiet der Vereinigten Staaten vergeben werden, Kanada, Russland und Japan.

B. Platten: Plaketten und Trophäen werden für Spitzenleistungen in einer Reihe von Kategorien vergeben. Sie können die aktuelle Liste der Plaques und Sponsoren zu prüfen, <www.cqww.com/plaques.htm>. Nur eine Gedenktafel wird für jeden Eintrag vergeben werden. Eine Station, um eine Plakette zu gewinnen wird nicht für eine Auszeichnung der Teilbereich betrachtet werden; Plaque auf den Runner-up in diesem Bereich vergeben werden.

VII. Racing Club:

Das Rating-Club ist die Gesamtsumme der Protokoll von Mitgliedern gesendet. Es gibt zwei Kategorien für Vereinswettbewerb.

A. USA Clubs: Die Teilnahme ist für die Mitglieder des Vereins, die wohnen und arbeiten in einem Umkreis von begrenzt 175 Meilen von der Mitte des Clubs (Ausnahme DXpeditions speziell für den Wettbewerb von den Mitgliedern durchgeführt, die organisiert in den Kreis des Clubs wohnen).

B. DX Clubs: Die Teilnahme ist für die Mitglieder des Vereins, die wohnen und arbeiten sowohl in der DXCC Land, in dem der Club befindet, oder in einem Umkreis von begrenzt 275 km vom Zentrum des Clubs (Ausnahme DXpeditions speziell für den Wettbewerb von den Mitgliedern durchgeführt, die innerhalb der organisierten Bereich des Clubs wohnen).

C. Allgemeine Regeln für die Club-:

  1. Die nationalen Organisationen (sein. ARI, REF oder DARC) kann nicht im Vereinswettbewerb teilnehmen.
  2. Ein einziger Bediener die Teilnahme an einen einzigen Verein beitragen. Partituren Multi Operator kann auf verschiedenen Clubs als Prozentsatz der Anzahl der Mitglieder in den Transaktionen beteiligt zugeordnet werden. Die Protokoll muss den vollen Namen des Clubs zählen (und die Punkte vergeben, wenn Multi-op).
  3. Ein Minimum von vier Einträge müssen erhalten, weil der Verein in den Ergebnissen aufgelistet werden. Ich Checklog sind nicht in der Wertung des Vereins gezählt.

VIII. Begriffsdefinitionen:

  1. Standort der Station: Der Bereich, in welchem ​​alle Sender, Empfänger und Antennen befinden. Alle Sender und Empfänger sind in einem Kreis sein 500 m Durchmesser. Die Antennen müssen körperlich von den Übertragungsleitungen zu den HF-Sender und Empfänger angeschlossen werden.
  2. Unterstützung für die Forschung QSO: Die Verwendung von Technologie oder anderen Quellen, die dem Bediener oder die Identifizierung der Namen der Multiplizierer mit der Angabe der Frequenz und dem Signal zu liefern. Dies umfasst, aber nicht beschränkt auf, die Verwendung von DX Cluster, Paket, lokale oder Remote-Decodierungstechnologie Namen (Für dich .., CW Skimmer o umge Beacon-Netzwerk), oder Betriebsvereinbarungen, die andere Menschen.

IX. ALLGEMEINE REGELN FÜR ALLE TEILNEHMER:

  1. Die Teilnehmer müssen innerhalb der Grenzen der gewählten Kategorie bei der Durchführung einer Tätigkeit, die einen Einfluss auf Ihre Gäste hat betreiben.
  2. Sollte einen anderen Namen für jede Teilnahme verwendet werden. Nur der Name des Teilnehmers verwendet werden, um die Punktzahl des Teilnehmers zu generieren.
  3. Den Grenzwert von Gesamtausgangsleistung für die gewählte Kategorie auf jedem Band nicht überschreiten. Die Gesamtausgangsleistung von jedem Band zu jedem Zeitpunkt am Ausgang des Verstärkers gemessen,(ich) aktiv(ich).
  4. Die Self-Spotting oder Anfrage an gesichtet werden ist nicht erlaubt.
  5. Die Fernsteuerung erlaubt ist, wenn die physische Lage der Sender, Empfänger und Antennen an dem Ort einer Station . Die ferngesteuerte Station müssen alle Einschränkungen der Platzlizenz gehorchen, Lizenz und Kategorie Betreibers.
  6. Fernempfänger nicht außerhalb der Position der Station erlaubt.
  7. Nur ein Signal zu jedem Zeitpunkt an jedem Band erlaubt. Wenn zwei oder mehrere Sender auf einem gleichen Frequenzband vorhanden sind,, ein Hardware-Gerät verwendet werden muss, um mehr als ein Signal zu jedem Zeitpunkt zu verhindern zeitgenössischen. Abwechseln der CQ auf zwei oder mehr Frequenzen für ein Band ist nicht zulässig.
  8. Alle Anträge auf Kontakt, nimmt den Anruf entgegen und erhalten die Namen und die Beziehungen müssen in der Zeit des Wettbewerbs mit dem Modus und der Frequenz des Wettbewerbs erreicht werden.
  9. Die Korrektur der registrierten und Beziehungen nach dem Wettbewerb mit jeder Datenbank protokolliert, Aufnahmen, E-Mail oder andere Methoden der Bestätigung eines QSO ist nicht erlaubt.
  10. Ich angemeldet registriert sind, müssen die gleichen, die in der Luft von den Teilnehmern während der QSO ausgetauscht wurden sein.

X. HINWEISE FÜR LOG:

Die Einreichung von elektronischen Protokolle erforderlich für alle Teilnehmer, die einen Computer für die Anmeldung verwenden oder bereiten Contestlogs.

  1. Die Protokoll muss folgende Informationen für jeden Kontakt zeigen: das richtige Datum und die Uhrzeit in UTC, die Frequenz (o banda), der Name der Station gearbeitet, der Bericht gesendet, und der Bericht erhalten. Ein Protokoll, ohne alle erforderlichen Informationen können als Checklog umgegliedert werden. Die Kontakte sollten sofort angemeldet werden, sobald sie abgeschlossen sind. Die Stationen im Wettbewerb um einen Welt oder Continental Qualifikation kann die genaue Frequenz für jeden Kontakt in der Protokoll bieten.
  2. Teilnehmer für die Einzelband wird benötigt, um alle Kontakte während des Wettbewerbszeitraums gemacht sind, obwohl auf anderen Bändern.Nur Kontakte auf der bestimmten Bandbreite gemacht werden für die Berechnung der Punktzahl berücksichtigt werden. Die Protokoll mit Kontakten nur auf einem Band wird als nicht-Single-Band eingestuft werden.
  3. Die CABRILLO Dateiformat ist der Standard für das Protokoll. Siehst du / du siehst <www.cqww.com/cabrillo.htm> Für detaillierte Anweisungen zum Ausfüllen des CABRILLO Datei-Header. Eine falsche Zusammenstellung des Kopfes in einer falschen Kategorie oder Umgliederung Checklog führen. Anmerkung: die Station U.S.A. muss die Lage der Station in der Kopfzeile CABRILLO zeigen (Für dich .., LAGE: OH).
  4. Web-Upload ist der bevorzugte Weg, wie das Senden Protokoll. Web-Upload auf der Website der Protokoll ist Startseite <www.cqww.com/logcheck/> auch die Protokolle per E-Mail wird immer noch möglich sein. SSB anmeldet CABRILLO Format gesendet werden soll ssb@cqww.com. CW-Logs in CABRILLO Format gesendet werden soll cw@cqww.com. Geben Sie nur den Namen in der Zeile "Betreff" der E-Mail-.
  5. Anleitungen für nicht-elektronische Protokolle CABRILLO: Wenn Sie nicht in der Lage, ein Protokoll in CABRILLO Format zu senden sind, kontaktieren Sie bitte die Wettbewerbsleiter zur Unterstützung in andere Formate zu senden.
  6. Anleitung für Papier-Protokolle: Schriftliche Protokolle können per Post geschickt werden: CQ WW DX Contest, P.O. Box 481, New Carlisle, OH 45344, USA. Jede Papierprotokoll muss von einem Übersichtsblatt mit allen Informationen auf der Partitur begleitet werden, die Kategorie der Beteiligung und den Namen und die Adresse des Teilnehmers in Druckbuchstaben .
  7. Bestätigung des Eingangs der Protokoll: Alle eingegangenen Beiträge werden per E-Mail bestätigt werden. Eine Liste der empfangenen Protokolle werden der Ort sein www.cqww.com
  8. Rückzug der Log: Ein Teilnehmer kann ihre Log zurückzutreten geschrieben aus irgendeinem Grund während der 30 Tage des Log-Frist. Kontaktieren Sie den Wettbewerbsleiter für Anweisungen.

XI. LOG SCHLUSS:

  1. Alle Investitionen sind innerhalb von fünf eingereicht werden (5) Tage nach dem Ende des Wettbewerbs: spätestens 2359 UTC del 31 Oktober 2014 für SSB und 2359 UTC del 5 Dezember 2014 CW. Wenn eine Anlage risottomessa nach Ablauf der Frist werden berücksichtigt späten log..
  2. Eine Verlängerung dieser Frist per E-Mail angefordert werden unter questions@cqww.com. Der Antrag muss einen berechtigten Grund angeben und vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Protokolle empfangen werden. Etwaige Erweiterungen werden erst nach der Bestätigung der Wettbewerbsleiter gewährt werden.
  3. Die nach Ablauf der Frist eingereicht werden oder per Post geschickt Protokolle werden in den Ergebnissen aufgeführt werden, kann aber nicht die Diplome besuchen.

XII. AWARD:

Der CQ WW DX Contest Committee ist für die Steuerung und die Vergabe der Investitionen in den Wettbewerb verantwortlich. Teilnehmer werden erwartet, um die Regeln und die besten operativen Praktiken folgen. Verstoß gegen die Regeln des Wettbewerbs oder unsportliches Verhalten kann zu Disziplinarmaßnahmen führen durch den Ausschuss.

A. Unsportliches Verhalten: Beispiele für unsportliches Verhalten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf:

  1. Anordnen oder zu bestätigen, keine Kontakte während des Wettbewerbs mit allen Mitteln, nicht durch Amateurfunk-Typ-Telefone, Internet, Sofortnachrichten, Chat-Räume, VoIP, Sozialforum o siti WEB.
  2. Getrieben durch den Teilnehmer außerhalb der Grenzen ihrer Lizenz gemacht.
  3. Änderung der Zeiten das Protokoll ändert sich das Band oder die Regeln für die Nichtbetriebszeit erfüllen.
  4. Bitten Sie den Kredit von einer übermäßigen Anzahl von nicht überprüfbaren QSOs oder Multiplikatoren.
  5. Senden von Signalen mit einer überschüssigen Bandbreite (dafür., Splatter, Klicks) oder Oberwellen auf andere Bands.
  6. Eine Station zu betreiben, ohne annuciarne dem Namen mit der richtigen Frequenz (Beispiel. 1 einmal pro Minute )

B. Beobachter Programm: Der Ausschuss kann alle Teilnehmer benötigen, um den Besuch eines Beobachters während des Wettbewerbs zu akzeptieren. Das Versäumnis, vollen Zugriff auf die Station zu einem Beobachter in der Zeit des Wettbewerbs gewähren kann zur Disqualifikation des Teilnehmers führen

C. Disziplinarmaßnahmen: Im Falle der Verletzung, kann der Teilnehmer disqualifiziert im Ermessen des Ausschusses sein.

  1. Die Teilnehmer werden am Ende der veröffentlichten Ergebnisse disqualifiziert aufgeführt werden und sind nicht für irgendwelche Auszeichnungen sein.
  2. Die Mitteilung über die Maßnahmen des Ausschusses werden per E-Mail an die bei der Einreichung der Protokoll angegebene Adresse geschickt werden. Der Teilnehmer hat fünf Tage, um die Entscheidungen der Wettbewerbsleiter ansprechen. Nach diesem Datum ist die Entscheidung endgültig.
  3. Der Ausschuss behält sich das Recht vor, die Kategorie der Beteiligung auf Basis der Analyse der Log des Teilnehmers oder andere Informationen zu ändern

D. Steuer Anmelden: Alle Protokolle werden durch proprietäre Software und das menschliche Urteil gesteuert.

  1. Die Kontakte Duplikate werden ohne zusätzliche Strafe entfernt.
  2. Kontakte mit einem falschen Bericht aufgenommen werden, ohne dass Strafe entfernt.
  3. Die Namen falsch (FEHLSCHLAG) oder nicht die Namen in dem Logarithmus der entsprechenden (NIL) werden entfernt und erhalten eine Strafe von doppelten Wert der QSO-Punkte, dass der Kontakt.
  4. Die Kontakte, die nicht die Regeln zum Ändern Band für Investitionen Multi Operator erfüllen, werden ohne zusätzliche Strafe entfernt.

XIII. ERKLÄRUNG:

Bei Einreichung eines CQ WW DX Contest Anmelden, und unter Berücksichtigung der Verpflichtung des CQ WW DX Contest Ausschuss bei der Überwachung und Bewertung der Protokoll, ein Teilnehmer unbedingt und unwiderruflich damit einverstanden, dass Sie : 1) gelesen und verstanden die Regeln des Wettbewerbs und an sie gebunden werden, 2) in Übereinstimmung mit allen geltenden Vorschriften und Verordnungen in Bezug auf die Amateurfunkstation für die Stadt betrieben, 3) angenommen, dass das Protokoll veröffentlicht werden können, und 4) akzeptiert, dass die Anwendung der Disqualifikation oder andere Beschlüsse des Ausschusses sind die offiziellen und endgültigen. Wenn ein Teilnehmer nicht will, oder nicht in der Lage, alles zu sein, war, dass so akzeptieren, sollte nicht Ihre Log-senden oder senden Sie es als Checklog.

Fragen zu den Regeln des CQ WW DX Contest können per E-Mail an gesendet werden questions@cqww.com. Die Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter www.cqww.com/rules_faq.htm.

Diese Übersetzung ist als Community-Service-Wettbewerb vorgesehen. Die Regeln sind die offiziellen Normen in Englisch.

Übersetzt von Stefano Brioschi, IK2QEI